Die ITES GmbH gewinnt den Auftrag zum Aus- und Aufbau der schulischen WLAN-Infrastruktur im Landkreis Weiden in der Oberpfalz.

Die Zukunft der Schulen ist digital – das hat nicht zuletzt die pandemiebedingte Ausnahmesituation des vergangenen Schuljahres gezeigt. Die Stadt Weiden i.d.OPf. will das Digitalisierungsprojekt seiner Schulen nun entscheidend vorantreiben und wird mithilfe der ITES GmbH ein zentral verwaltetes, Cloud-gemanagtes WLAN-System an allen 18 Bildungseinrichtung des Landkreises installieren.

Bereits Anfang des Jahres konnte sich die ITES GmbH das Projekt in einem öffentlichen Vergabeverfahren sichern. Mit einem individuellen Cloud-Konzept, das den komplexen Anforderungen des Schulalltags gerecht wird und die vorherrschenden technischen Gegebenheiten berücksichtigt, hat die ITES GmbH die Stadt Weiden überzeugt.

Ab Mitte Mai soll ein hochverfügbares, störungsfreies und sicheres Netzwerk aus über 700 Access Points des Herstellers Alcatel Lucent Enterprise aufgebaut werden. Die Besonderheit dabei? Während die Planung der Softwarekombinationen noch vollständig von der ITES GmbH erstellt worden ist, soll die Konfiguration und Installation des WLAN-Systems von der IT-Abteilung der Stadt Weiden selbst durchgeführt werden. Dazu schulen die Experten der ITES GmbH die Techniker der Stadt in einem mehrtägigen Workshop in der Detailkonfiguration des WLAN-Netzes und erarbeiten gemeinsam die Anbindung an das bestehende IT-Netzwerk. Bis Ende des Jahres sollte die eigenständige Installation vollständig abgeschlossen sein. Dann können neue digitale Bildungskonzepte in Weiden erfolgreich umgesetzt werden.

 

Ihr Ansprechpartner

Laura Engelhart

Laura Engelhart

Leitung Marketing

Gewerbestraße Linden 1

D-94244 Geiersthal

Tel.: +49 (0) 9923 – 80109 – 0

Fax: +49 (0) 9923 – 80109 – 999